116 Schmetterlinge

Mittwoch, Juli 20, 2016

Die letzten Wochen war ich nicht nur insgesamt nachdenklicher als eh schon, sondern auch sehr fleissig. Meine Stanzmaschine und ich haben 116 Kärtchen mit Blumenmuster geprägt, 116 Schmetterlinge ausgestanzt und am Ende dann doch noch mal knapp 10 zusätzliche Flattermänner gemacht, weil von den ersten welche kaputt gingen. 

Ich dachte es ginge schneller. So nebenbei ein bisschen TV gucken und sich mit dem Mann unterhalten, ein wenig Musik hören oder auf der Terrasse im Schatten die warme Sommerluft genießen. Für die Prägung des vorher zugeschnittenen Cardstocks benötigte ich knapp 40 Minuten, ich habe extra die Stoppuhr auf dem Smartphone laufen lassen. Nebenbei dudelte irgendetwas im TV. Ich kann noch nicht mal sagen was. Vielleicht weil ich allgemein nicht so der Fernsehgucker bin. Egal, ich schweife ab... 

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

Aber alleine das ausstanzen der Schmetterlinge dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Überwältigt von Emotionen machte ich ständig Pausen, drückte mich überhaupt davor auch nur einen einzigen Schmetterling auszustanzen und sortierte dafür lieber meine Nagellackfläschchen im Badezimmerschrank. Und auch jetzt würde ich gerade lieber bügeln als diesen Post zu schreiben. Doch ich möchte es tun. Weil es irgendwie gut tut!? Vielleicht erst später.

Ihr fragt euch vielleicht worum es genau geht. Bisher habe ich eher rumgedruckst und nicht ausgesprochen was genau passiert ist. Anfang Juni. Meine Mama ist unerwartet verstorben. 

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

Es ist (und wird auch ganz lange) nicht in Worte zu fassen sein, was ich und meine Familie fühlt oder wie es uns geht. Darauf möchte ich hier auch nicht näher eingehen. Ganz oft habe ich überlegt ob ich die Situation überhaupt auf meinem Blog thematisieren soll. Auf diesem Stückchen digitale eigene Welt konzentriere ich mich ja sonst eher auf meine Basteltätigkeiten und so hübsche kleine Dinge die mir gefallen, die mich glücklich machen und inspirieren... 

Meine Kreativität, der Blick für die kleinen Dinge im Leben, das positive Denken und viele andere Eigenschaften (die ihr natürlich digital nicht sehen und wahrnehmen könnt) habe ich von meiner Mama. In Zukunft wird das Geschehene somit also auch (sowieso) mich und meine kreativen Projekte, diesen Blog und meine Wünsche & Entscheidungen fürs Leben beeinflussen. Daher habe ich mich dazu entschlossen doch diesen Post zu schreiben. Auch wenn es mir nicht leicht fällt.

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

In den ersten Tagen nach ihrem Tod habe ich und meine Familie so viele Menschen am Telefon gehabt wie lange nicht mehr, an der Tür klingelte es alle paar Minuten und fassungslose Menschen betraten das Haus. Schauten sich um. Wir umarmten uns, weinten und lachten gemeinsam... schwiegen... erzählten von ihr. 

Der Briefträger hatte viel zu tun. Einige Bekannte und Freunde meiner Mama trauten sich nicht zu klingeln, legten ihre Karte vor die Haustür oder warfen sie in den schon überfüllten Briefkasten. 

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de
116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

In den letzten Wochen habe ich viel gelernt über diesen Bereich der Trauer. Jeder Mensch trauert natürlich für sich selbst und auch auf seine ganz eigene individuelle Art und Weise. Aber man kann auch gut gemeinsam trauern. Und das geht auch mit geschriebenen, unausgesprochenen Worten.


Die 116 Grußkarten die ich gebastelt habe sind für all die lieben Menschen die uns eine dieser erwähnten Karten geschrieben haben. Einige schrieben nur kurz ihr herzlichstes Beileid rein, es gab viele aufmunternde Worte, andere wiederum schrieben lange Texte und erzählten uns ihre ganz eigene großartige Erinnerung an meine Mama. Zum Beispiel wo sie sich kennenlernten, was sie an ihr liebten, was sie an ihr faszinierte und wozu sie sie inspirierte. Könnt ihr euch vorstellen, wie schön es war diese Worte zu lesen? Manche Kartenschreiber kenne ich überhaupt nicht und doch fühlte ich mich recht "gut" dabei. Wie soll ich es erklären... Es tröstete einfach ungemein. Man hatte das Gefühl durch die geschriebenen Worte umarmt zu werden, eine tröstende Hand auf der Schulter zu haben und einen kurzen Moment diesen fremden Leuten doch ganz nah zu sein. 

Ja, vielleicht kann man das so erklären.

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

Dafür sind meine Familie und ich unglaublich dankbar! Dankbar für die lieben Worte, die Umarmungen und Erinnerungen die mit uns geteilt wurden. (Angeblich habe ich als Kind z.B. einer Freundin meiner Mama in die Tasche gebrochen (Niemals. :) ) und meine Mama gab ihr den "weisen" Rat, ihre Taschen auf Kinderausflügen besser immer geschlossen zu halten. ;))

Jeder erinnert sich an andere Dinge die mit meiner Mama zu tun haben. Vielen hat sie gezeigt wie man ein bisschen lebensfroher durchs Leben gehen kann. Auch jetzt noch nach ein paar Wochen erinnere ich mich an einige Worte oder lese gerne noch mal in den Karten, wenn ich in meiner Heimat bin. Es füllt mein Herz mit Wärme und ich denke meiner Familie geht es ähnlich.

116 Schmetterlinge um mit Grußkarten Danke zu sagen | Trauerkarten beantworten | piecesforhappiness.blogspot.de

Für mich war sofort klar das ich die Karten selber machen möchte. Meine Mama mochte meine Karten und das ich mich mit dem Medium Papier in Sachen Kreativität so wohl fühle und ausdrücken kann. Das habe ich für sie getan. In Kombination mit einem Einleger, den meine jüngere Schwester gestaltet, hat kam es also das 116 Grußkarten entstanden sind. 

116 Kartenrohlinge. 
116x geprägtes Blumenmuster. 
116x Goldspritzer. 
116 Schmetterlinge. 
116x Danke. 

Auf den Einlegern ist auf der Vorderseite ein Foto (welches einige Empfänger vielleicht nicht verstehen werden), auf der Rückseite steht sinngemäß das wir die Karte mit Absicht nicht beschrieben sondern frei gelassen haben. Meine Mama hat sich in den letzten Monaten viel mit den Themen Dankbarkeit, Achtsamkeit usw. beschäftigt. So wollten wir gerne, dass die Karte in ihrem Sinn vielleicht noch an jemand anderen weiter gegeben wird. Dass man die Chance hat mit der Karte noch jemand weiterem einfach mal "Danke" zu sagen. 

Diese Karten sind teilweise schon angekommen, andere habe ich heute morgen zur Post gebracht. Ich hoffe das die Karten heile zugestellt werden und nicht auf dem Postweg verloren gehen.

Es gibt da aber noch etwas, was ich gerne mit euch teilen möchte. Denn ich habe in dieser Zeit ein paar Dinge gelernt: Wenn ihr jemanden kennt der eine für ihn wichtige Person verloren hat, scheut euch nicht ihm euer Mitgefühl auszudrücken. Scheut euch nicht eure Erinnerungen zu teilen, zusammen zu lachen und zu weinen. Schweigt gemeinsam. Es gibt nichts Schöneres in solch dunklen Stunden.

Ich werde in Zukunft immer ein paar Hoffnungskarten (ich meide tunlichst den Begriff "Trauerkarten") auf Vorrat haben. Denn während die digital gesendeten Worte schnell vergessen und in den Weiten des www verloren sind, ist so eine Karte schnell hervor geholt und ein paar Zeilen verfasst. Ausserdem geht nichts über ein persönliches und handgeschriebenes Wort! Das könnt ihr mir glauben. 

Drückt eure Lieben! 
Und habt einen tollen sonnigen Tag.
Ich wische mir gerade mal die Tränen aus dem Gesicht. :)
Danke fürs Lesen!
 xo Julia

PS: Danke an meinen Mann, der mir nicht nur die ganze Zeit wie ein Fels in der Brandung zur Seite stand, sondern mir auch mit einigen Handgriffen half die Karten fertig zu machen. <3

23 Liebe Kommentare

  1. Liebe Julia. Dank, dass Du Dich entschieden hast,Deine Geschichte hier zu teilen. Der Schmetterling ist ein wunderbares Symbol. LG Brigitta:-)

    AntwortenLöschen
  2. *herzchenaugenmitkrokodilsträne**ohneworte* *seigedrückt*

    AntwortenLöschen
  3. <3 So schön geschrieben und so wahr! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr mutig von dir, deine Geschichte hier so öffentlich zu teilen. Und die viele Arbeit, die du nun auch noch in die Karten gesteckt hast - mit einer Extraportion Liebe in Gedenken an deine Mama sind alle 116 Karten sicher etwas ganz besonderes geworden. Die Idee mit dem Einleger finde ich gut - ich selbst schreibe meine Grüße meist auch auf einem Extrastück Papier, welches ich mit Washi in der Karte befestige, damit die Karte noch weiter verschickt werden kann.

    Was ich jedoch *zusätzlich* so bedauerlich finde, ist, dass wir erst zu Jahresbeginn das Thema "Hoffnungskarten" hatten...

    Deine Texte bewegen mich immer wieder.

    Fühl dich gedrückt!
    LG Reni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julia,
    fühl dich ganz doll gedrückt. Ich weiß, wie du dich fühlst und ich finde es ganz toll, dass für die vielen Umarmungen, Worte und Tränen, die mit mir geweint wurden, so was einzigartiges zurückgibst.
    Auch danke für deinen Mut und deine Kraft das hier niederzuschreiben. Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia, Dein wundervoller Post hat mich sehr gerührt... mir aber gerade ein wenig die Sprache verschlagen...

    Mit all Deinen "Freitagsblumen" habe ich soetwas geahnt, wollte aber nicht fragen.

    Daher fühl Dich jetzt bitte einfach gedrückt und mit meinen allerbesten Gedanken und Wünschen eingehüllt! <3

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Worte! Und mein aufrichtiges Mitgefühl!

    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia,
    an dieser Stelle mein aufrichtiges Mitgefühl.
    Ich hatte direkt die Tränen in den Augen, als ich deine Worte gelesen habe. Ähnliches ist in meinem Leben vor kurzem auch passiert - zwar nicht im Familienkreis, aber eine meiner besten und längsten Freundinnen ist plötzlich verstorben und ich war so froh über den Beistand meiner Freunde.
    Deine Karten sind allesamt zauberhaft und ich finde die Idee, die weiß zu lassen, großartig.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    fühl Dich ganz, ganz fest gedrückt.
    Danke für diese wunderbaren Worte
    kann gut verstehen, das Dir die Schmetterlinge schwer gefallen sind,
    wunderschöne Karten
    herzliche Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    welch schöne und weise Worte !
    Mein herzlichstes Beileid !
    Auch ich musste schon Trauerkarten machen und auch wenn es schwer ist, alles in Worte zu fassen, haben sie etwas Trost spenden können.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  11. Ich umarme dich, liebe Julia, und wünsche dir und deiner Familie weiterhin viel Kraft!

    Alles Liebe
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  12. Ach liebe Julia,
    ich bin ganz erschrocken und auch sehr berührt von Deinen Zeilen. Ich hab das gar nicht mitbekommen, was passiert ist.

    Wie sehr fühle ich mit Dir...und verstehe Dich zu gut. Musste gleich ein paar Tränen verdrücken.
    Wunderschöne Worte und Zeilen hast Du geschrieben. Deine Karten sind wunderschön und ich finde es bewundernswert, dass Du sie alle selber erstellt hast. Ich hatte dazu leider keine Kraft.

    Auch wenn die Zeit sehr schwer ist, finde ich es schön, wie viele warme Worte und liebe Menschen Dir Trost gespendet haben und es immer noch tun. Das ist mit das Allerwichtigste in solch einer Zeit.

    Liebe Julia, ich denke an Dich und fühl Dich ganz fest gedrückt.

    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. DANKE liebe Julia 😘
    Sie ist heile und wunderschön angekommen.
    Lieben Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Julia,
    Fühl dich ganz fest gedrückt und mein aufrichtiges Mitgefühl.
    Ich finde es toll und mutig von dir diesen tollen Blogpost zu schreiben. Ich hatte auch gerade Tränen in den Augen, weil dein Post einfach unglaublich schön geschrieben ist! <3
    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  15. Es tut mir sehr leid, das zu lesen. Mein herzliches Beileid. Wie schön, dass so viele ihre Geschichten mit euch teilen. Deine Karten sind wunderschön geworden und mit deinen Gedanken dazu noch mehr.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Julia,
    Danke, dass du uns deine Geschichte erzählt hast - und natürlich auch von mir ein herzliches Beileid! Ich kann dieses Gefühl nachvollziehen, mein Papa starb plötzlich mit 52, da war ich 22...auch heute 16 Jahre später tut es noch weh, aber ich weiß, ich musste es damals jedem erzählen...das war meine Art es zu versuchen zu begreifen...

    ICH DRÜCKE DICH und freue mich auf weitere kreative Dinge von Dir, denn das lässt in gewissem Maße auch Deine Mama weiterleben!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Julia,
    du hast es ganz wunderbar ausgedrückt.
    Und wie gut, dass ihr Menschen habt, mit denen ihr reden, weinen, lachen und euch erinnern könnt.Das ist so wichtig.
    Deine wunderschönen Dankeskarten sind ebenfalls etwas ganz Besonderes. Man sieht, wieviel Liebe darinsteckt.
    Fühl dich ganz fest umarmt.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Julia,
    mein Mitgefühl, deine Zeilen sind sehr rührend und bewegen mich sehr...
    Deine Gedanken mit uns zu teilen finde ich mutig und Dein Rat sein Mitgefühl mit den Trauernden zu teilen nehme ich mir sehr gern mit...
    Die Karten ohne Text und nur mit einem Einleger zu gestalten finde ich sehr schön, vielleicht macht sich manch schöner Schmetterling noch weiter auf die Reise. Jeder einzelne ist besonders!
    Ich schicke Dir liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Julia,

    mit einen Kloß im Hals, Tränen in den Augen, aber einem warmen Gefühl ums Herz, danke ich dir für diese Offenheit und so wahren Worte. Berührend, bewegend... Die Karten sind ganz wunderbar und der Gedanke dahinter auch. Ich kann nachempfinden. Als mein Paps von uns ging, werkelte ich ein Mini mit Bildern von ihm. Danach fühlte ich mich besser und noch einmal mit ihm verbunden.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben Kraft, Stärke & das Glücksgefühl der schönen Erinnerungen.
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Julia,
    mein Beileid. Fühl dich gedrückt, auch wenn wir uns nicht kennen. Deine Karten sind so schön und positiv, ich finde es eine ganz tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Julia,
    gestern kam auch bei mir einer der Schmetterlinge an. Da hatte ich wieder einen Kloß im Hals, aber ihr habt diese Karten wirklich toll gemacht, auch eben der Gedanke dahinter. Als ich diesen Blogpost gelesen habe ist mir noch was eingefallen was ich erzählen wollte. Seit meine Omili nicht mehr da ist, schicke ich ja meine laaangen Fotobriefe immer an ihre Freundin, mit der hatte ich vorher keinen Kontakt, aber da sie nun niemanden mehr hat hab ich damit irgendwie angefangen. Die nennt sich selbst nun schon "O2" :-) und zB schrieb ich ihr, dass wir (letztes Jahr) nach Kreta, nach Knossos fliegen. Und da erzählte sie mir, dass sie mit der Omili dort auch war, und das wusste ich nicht. So ist in all unseren Briefen immer noch meine Omili irgendwie mit dabei :-) Aber ich freue mich zu hören, dass du ja auch umgeben bist mit all den Leuten die deine Mutter kannten und liebten und so wird sie nie ganz weg sein.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Julia,
    Deine Worte berühren mich sehr. Du hast auf eine so herzliche und liebevolle Weise geschrieben, wo anderen die Worte einfach nur fehlen. Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft, Wärme und vor allem Konzentration auf die schönen Erinnerungen! Deine farbenfrohen, positiven und so liebevoll gefertigten Dankeskarten sind wirklich etwas ganz Besonders, und sorgen für Aufmunterung in dunklen Stunden.
    Alles Liebe, Julia

    AntwortenLöschen
  23. ich drück dich einfach mal, weil ich weiß dass es noch Monate und Jahrw danach weh tun wird - aber all die Geschichten und tollen Erinnerungen an deine Mama unglaublich helfen es zu ertragen... ich denke fast jeden Tag an meinen Papa und immer ist es eine tolle Erinnerung die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
    Wunderschöne Schmetterlingskarten...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!