Wenn es zwickt und zwackt - Gedankengänge

Mittwoch, Februar 03, 2016

Ihr Lieben, heute habe ich mal keine selbstgemachte Karte für euch. Und auch kein Scrapbooking Layout oder so, heute geht es mal um mich und ich habe Lust euch an paar meiner Gedanken teilhaben zu lassen.

Das wohl schönste Hobby (meine größte Leidenschaft)
Ich liebe es einfach Papiere anzufassen und mit ihnen etwas neues zu kreieren. Das ist für mich nicht nur Erinnerungen festhalten, sondern die Liebe zum Gestalten. In den letzten Wochen fiel mir immer wieder auf, dass unsere Freunde und Bekannte bei einem Treffen unbedingt eines wissen wollten: Warum? Ich lasse das mal so stehen und vielleicht empfindet ihr beim Lesen dieser Zeilen dasselbe wie ich... Das wurde nicht mal so nebenbei (wie eine Floskel) vorgetragen und gefragt, nene. Die Leute wollten von mir eine richtige ernsthafte Antwort. Quasi eine Stellungnahme! Mit einem "weil es mir Spaß macht" gaben sie sich nicht zufrieden. Dazu wird es noch einmal einen gesonderten Post geben, denn mir ist das Thema dann doch zu wichtig und irgendwie möchte ich meine Gedanken aus meinem Kopf kriegen. Und wo ginge es besser als hier auf meinem Blog?  ;)

(Dazu passend) Jobsituation
Die ist im Moment katastrophal. Schon länger bin ich nicht mehr wirklich ich selbst wenn es um meinen Hauptjob geht. Wobei es wahrscheinlich vielmehr um das Umfeld und den Aufgabenbereich geht... Da muss unbedingt eine Veränderung her. Das ist derzeit eines meiner Hauptanliegen und ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie es da in meinem Kopf arbeitet. Leider manchmal so sehr, dass ich vor lauter Kopfschmerzen nicht mehr weiss wohin. Aber ich als olle Optimistin weiss das irgendwann ein Knoten platzen wird. Dazu muss man dann vielleicht auch manche Wünsche aufgeben und sich vermehrt um neue aufploppende Ideen kümmern. 

Projekte
Mein Tisch ist voll! Aber mein Kopf ist vollererer! 
Ich komme derzeit mit meinen Ideen absolut nicht mehr hinterher. Mein Notizbuch quillt über und ich habe oft das Problem, dass ich alles direkt umsetzen möchte, wenn ich es dann schriftlich und mit ein paar Skizzen festgehalten habe. Ein Teufelskreis! Dann will ich nämlich auch direkt gucken welches Papier ich dafür verwenden könnte, ob ich passende Stempel habe usw. Aber ich bin auch sehr glücklich über all diese Ideen und Möglichkeiten die sich mir so geboten haben und auch noch bieten! Das ist ein unbezahlbares Gefühl sich seiner Kreativität so hingeben zu können.

Kooperationen
Oh ich habe hier noch sooooooo tolle Sachen für euch vorbereitet und freue mich euch dazu bald ein bisschen mehr zu erzählen. Vom Lieblingesverlag *Hermann Schmidt aus Mainz flatterte letzte Woche ein wunderbares neues Buch ins Haus, dass vor allem für die Handlettering Fans unter euch eine tolle Bereicherung sein könnte. Und auf anderen Blogs habt ihr vielleicht schon von *SnapPap gelesen? Veganes Leder – so wird es beworben. Was das sein soll? Papier im Lederlook, sogar wasserfest. ;) Mehr dazu dann, wenn ich meine kleinen Projekte damit fotografiert habe. :) Und dann habe ich hier noch eine kleine Überraschung, die ich selbst kaum glauben kann. Dazu kann ich dann aber leider erst Ende Februar was sagen, bis dahin schwinge ich einfach im stillen meinen Pinsel und die Lieblingsaquarellfarben.

Workshops
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Für den Crop in den Mai habe ich mir zwei tolle Workshops überlegt. Wir werden ja tolle Karten basteln und auch Geschenke verpacken. Kurz danach ist ja Muttertag, gell!? ;) Mein Blumendealer weiss auf jedenfall schon mal Bescheid. Ach und anmelden könnt ihr euch hier: Anmeldung Crop in den Mai 

Natürlich gibt es auch noch die ein oder andere unschöne Baustelle im privaten Bereich, die bleibt aber eben auch genau da. ;) Wie geht es euch denn so im Moment?

Habt einen tollen Tag, hier kommt gerade die Sonne raus!
xo Julia

9 Liebe Kommentare

  1. Liebe Julia,
    das klingt ja gerade sehr nachdenklich. Ich hoffe, du findest ganz bal einen neuen Job, der zu dir passt!
    Verstehe die Frage nach dem "warum" irgendwie nicht. Du quetschst ja auch keinen aus, warum er strickt, Briefmarken sammelt oder Fußball spielt... Bin gespannt, was du dazu noch schreibst.
    Liebe Grüße und einen dicken Drücker!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja!
      Danke Dir! <3
      Ja. Das ist so einer der Gedanken der mir dabei in den Sinn kam. Muss man denn für alles ein "Darum" haben? Ich weiss es nicht... das muss ich alles mal schriftlich festhalten. :)
      Liebe Grüße!
      Julia

      Löschen
  2. <3
    Ich packe gerade meine Sachen für eine wundervolle Zeit mit lauter tollen Mädels - für Nachdenklichkeiten ist da heute kein Platz mehr. Und morgen nicht und und das ganze Wochenende!! :-D Prickelwasser ist auch im Gepäck. Ich freu mich so!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3
      Packen sollte ich auch, zumindest mal Gedanken machen was ich mitnehmen möchte? Prickelwasser klingt gut. Vielleicht bringe ich das passende Knabberzeug mit? ;) Ich freu mich sehr drauf!!! :*

      Löschen
  3. ich hab (unvernünftigerweise) auch noch nicht gepackt - schliesse mich aber mels statement an. sehr :)
    ich freu mich auf dich!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gerade echt entsetzt, dass man sich für sein Hobby rechtfertigen muss...Als ob du was schlimmes, illegales machen würdest.
    Ich finde es absolut toll, was du alles zauberst und hoffe wir können noch lange dieses Hobby zusammen ausleben :*
    Und das mit deinem Job wird auch wieder, das weiß ich ;)
    Drücke dich ganz doll <3

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal habe ich das warum glaube ich auch schon gehört...aber Nikki hat recht, warum muss man sich für ein Hobby rechtfertigen. Es reicht doch wenn es einem Spass macht, man dabei Glücklich ist und entspannt.
    Dass der Kopf vor Ideen platzt und die Zeit neben dem Vollzeitjob nicht reicht um alles umzusetzten kommt mir sehr bekannt vor.
    Von SnapPap habe ich schon gehört und musste irgendwie an Tyvek denken....mit letzterem wollte ich mir vor Jahren eine Tasche machen, zum Material kaufen kam ich nie *lach*
    Auf das Buch und die andere Überraschung bin ich gespannt

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde, da gibt es echt "schlimmere" Hobbies. Zumal du ja auch beruflich kreativ tätig bist. Und die warum-Frager sollten lieber mal einen Schritt zurück treten und sich freuen, wenn sie von dir wieder einmal so liebevoll gestaltete Kleinigkeiten und Karten erhalten. So viel Zeit nehmen SIE sich vielleicht nicht jedes Mal.
    Oh, auf das Buch bin ich seeehr gespannt! *drückdich*
    LG
    Reni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!