Adventsspecial Last Minute Geschenkidee - Kerzen

Sonntag, Dezember 13, 2015

Leute, kneift mich mal. Es ist wirklich schon der 3. Advent? Ich bin immer noch nicht soweit, aber bisher hat das mit dem Anhalten der Zeit noch nie so wirklich geklappt, wie ich das gerne gehabt hätte. Also entscheide ich mich für einen kleinen Weihnachtsmarktbesuch heute, mit meinen Schwestern und meiner Mutter. Vielleicht nehme ich auch meinen Mann mit, als Fahrer. ;)


Genug erzählt, habt ihr Lust auf ein wenig weihnachtliche DIY-Geschenkideen? Vielleicht kommt ihr ja auch schon direkt von Mel. Wenn nicht, ihr findet die Liste zum hüpfen am Ende des Posts denn wir haben uns echt tolle Sachen überlegt, die einfach und schnell nachzumachen sind. :)


Bei mir seht ihr heute zwei Anleitungen für die Dekoration von Kerzen. Die hat man doch immer zu Hause, oder? Und als Geschenk machen sie sich auch ganz gut wie ich finde. Besonders wenn man sie noch ein wenig aufpimpt. Ihr braucht hierfür lediglich – zusätzlich zu den Kerzen – etwas Transparentpapier, Aquarellfarben und Pinsel, Stempel, Versamark und Staz On Stempelkissen und einen Embossingfön. Dann lasst uns mal anfangen! 


Folgende Materialien braucht ihr für die Geschenkidee mit Kerzen No. 1: Mindestens zwei Kerzen (egal ob Stumpen- oder Tafelkerzen), einen großflächigen Stempel (z.B. My Favorite Things Snowfall Background), Staz On  (da meine Kerzen farbig sind habe ich Weiß verwendet)

Wichtig: Nutz keine Stempelkissen auf Wasserbasis. Die haften nicht gut genug und wischen sich wieder ab, mit Staz On seid ihr da auf der sicheren Seite. ;) 


Von unserer Hochzeit 2014 sind immer noch ein paar Tafelkerzen übrig gewesen. Ich mag die Farbe irgendwie und ich wollte unbedingt an ihnen testen, wie sich das mit Stempelabdrücken auf ihnen macht. Mit einem Tuch macht ihr die Kerze erst einmal staubfrei, damit alle Fussel weg sind und ihr keine unschönen Abdrücke habt.


Dann kommt der einfachste Part an der Do it yourself Geschenkidee, dafür nehmt ihr das Stempelkissen und tragt genug von der Farbe auf eurem Stempel auf. Dabei könnt ihr ja mal eine kleine Trockenübung machen und schauen, wie weit ihr eure zurecht gelegte Kerze über den Stempel drehen müsst, damit alles aber auch nicht zu viel bedeckt ist.


Dann macht ihr auch schon genau das eben angesprochene: Die Kerze wird über den Stempel in einer drehenden Bewegung geführt. Es kann passieren das ihr ein wenig abrutscht, denn der Stempelabdruck ist natürlich durch die Farbe ein wenig glitschig. Je nach Motiv macht das aber gar nichts aus, versucht einfach mit nicht all zu viel Druck vorzugehen. Dann klappt das ganz gut! Achtung: den Stempel direkt sauber machen! Staz On ist recht hartnäckig. 


Zum Verschenken kommt noch ein bisschen Deko an die Kerzen. Ich habe mich hier für ein silbernes Doilie und einen Geschenkanhänger mit farblich passendem Geschenkband aus Stoff entschieden. Und silbernes Glitzer-Washi habe ich natürlich auch, musste sein. Ohne Glitzer an Weihnachten ist doch doof, oder? ;)


Den Schriftzug "von Herzen" (*Klartext-Stempelset "So viele Geschenke") habe ich mit schwarzem Embossingpulver von WOW heiß embossed, denn ich wollte den Abdruck nicht so flach haben. Das war es auch schon. Es ist echt super einfach und ich finde als kleines Mitbringsel oder Gastgeschenk ist das eine tolle Idee, um jemandem eine Freude zu machen.


Folgende Materialien braucht ihr für die Geschenkidee mit Kerzen No. 2: Eine Stumpenkerze, Aquarellfarben, Wassertankpinsel, Versamark Stempelkissen, Embossingpulver Weiß, Stempel (Ich habe verwendet Klartext-Stempelsets *"So viele Geschenke" und *"absolut großartig"), Vellumkleber, Vellum (= Transparentpapier)


Als ersten Schritt nehmt ihr das Transparentpapier und gebt mit dem Pinsel Aquarellfarbe auf. Ihr seid vollkommen frei welche Farbe, wie viel davon und ob mit oder ohne Verlauf. Vielleicht sehen Streifen auch ganz hübsch aus!? Ich habe mich für den typischen Aquarelleffekt entschieden und zwei Farbtöne ineinander laufen lassen. Leider dauert es etwas, bis die Farben auf dem Transparentpapier getrocknet sind. Wer keine Lust hat so lange zu warten kann auch einfach den Embossingfön oder die Heizung zur Hilfe nehmen. Klappt beides ganz gut. ;)

Und dann wird der auserwählte Schriftzug mit Versamark auf die andere Seite des Transparentpapiers aufgetragen, das Embossingpulver wie gewohnt darüber gestreut und abgeklopft um dann mit dem Embossingfön erhitzt und geschmolzen zu werden. Kleiner Tipp: Ich habe mich dazu entschieden den Stempelabdruck auf die nicht mit Farbe bepinselte Seite zu geben. Da der Farbauftrag dann nah an der Kerze liegt und das Transparentpapier ja etwas milchig ist, wirkt die Farbe ein wenig sanfter. Der Stempelabdruck kann dann noch ein wenig deutlicher hervorstechen, natürlich kommt es auch darauf an welche Farbe ihr beim embossen verwendet. 


Dann habe ich hier noch ein neues hübsches Spielzeug in meinem kleinen Scrapreich. Reni ist schuld, denn sie hatte es auf ihrem Blog mal erwähnt und ich musste es natürlich direkt testen. Ich arbeite relativ viel mit Transparentpapier in letzter Zeit und dieser Kleber ist echt klasse und es gibt sogar Nachfüllkartuschen. Also falls ihr keine Lust auf durchscheinende Abdrücke habt, den finde ich super. Mit dem Kleberoller gebt ihr dann einen Streifen Kleber auf das Transparentpapier. Falls ihr sowas nicht habt, dann nehmt transparentes doppelseitiges Klebeband. Das funktioniert auch super und ist ebenfalls kaum sichtbar. :)


Ist das nicht hübsch? Legt euer fertig gestaltetes Transparentpapier um die Kerze, hinten zusammen kleben und freuen. Denn dann ist die kleine Selbermach-Geschenkidee nämlich auch schon fertig.


Vielen Dank fürs Reinschauen und ganz viel Spaß noch bei den anderen Mädels. Vielleicht bastelt ihr ja das ein oder andere Projekt noch nach? Das wäre toll. Nun aber los, auf zu den anderen Blogs.

Julia (hier bist du gerade)

Ich wünsche euch einen wundervollen 3. Advent! Einen Glühwein trinke ich auf euch. ;)
xo Julia

6 Liebe Kommentare

  1. Hach, die sind aber toll geworden! Vor allem die ersten gefallen mir richtig gut. Der "Schneeflöckchendruck" sieht total edel aus!
    Liebste Grüße, Julia :)

    AntwortenLöschen
  2. *lol* Na ich war schon an schlimmeren Sachen Schuld ;) Wunderschön, deine DIY Kerzen-Geschenkideen. Da will ich gleich loslegen. Muss mir aber erstmal Kerzen besorgen. Und wahrscheinlich StazOn Nachfüller.. mein Stempelkissen ist irgendwie schwach auf der Brust.

    Viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt und einen schönen 3. Advent euch :)
    LG
    Reni

    AntwortenLöschen
  3. Aquarellfarbe auf Vellum - der Effekt ist ja echt großartig! Wunderschön sind die Kerzen geworden!
    Liebe Grüße und viel Spaß auf dem Weihnachtmarkt,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Kerzen will ich auch noch bestempel....aber eine andere methode...mit serviette...muss mich aber erst noch schlau machen und kerzen kaufen....und wenn das mit der serviette nicht klappt, dann schaue ich hier nochmal.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!