Monatsmotto Oktober - Selbstliebe

Donnerstag, Oktober 01, 2015

Auf dem Blog von Sonja gibt es monatlich eine Linksammlung für die Monatsmottos. Im Stillen bin ich auch jedes Mal dabei, lese interessiert was andere bewegt und zu sagen haben. Ich finde es schön zu sehen, dass sich so bei den Menschen Hemmschwellen abbauen lassen, oder endlich zur Ruhe kommen weil sie sich auf Ruhe und Entspannung konzentrieren. 

Diesen Monat bin ich schriftlich dabei. Ich möchte ja nicht immer nur lesen, sondern auch mitteilen. Es tut gut sich regelmäßig einfach mal zu überlegen, was einen antreibt. Egal um welches Thema es nun geht. Das können Freundschaften sein, der Job, ein Hobby... Etwas was mich schon viele Jahre begleitet ist das Ding mit der Selbstliebe, mit dem Sinn und Auge für das eigene KÖNNEN. Diesem Thema habe ich auch ein Layout gewidmet, welches Teil meines Layout-Workshops am letzten Wochenende, beim Crop Royal in Diez war. (Bericht folgt. ;) )


Rückblickend kann ich wohl von mir selbst behaupten, dass ich doch schon einige Dinge gemacht und erlebt habe. Es gab viele Höhen und Tiefen, manches berührte mich mehr, anderes eben weniger. 

Jeder Mensch hat Träume! Jeder hätte diese selbstverständlich gerne auch erfüllt, irgendwann. Erinnert ihr euch an mein "One Little Word", dieses kleine fiese Wort welches mich nun schon seit einigen Monaten begleitet? Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich überlegt hatte aufzuhören. Nicht, weil ich das Wort doof fand oder das Gefühl bekam, das es nicht mehr passen würde. Dieses Wort war einfach so penetrant und hat mich in vielen Punkten so dermaßen herausgefordert, dass ich es fast als lästig empfand. 

Es ging mir aber auch nicht aus dem Kopf, immerhin wollte ich ja gerne für mich eine Veränderung und auch weiter wachsen... Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie anstrengend sowas sein kann. Und im Laufe der Zeit wurde ich mutiger. Nun bin ich auf einem Weg, der mir ganz gut gefällt. Es fühlt sich richtig gut an, auf sich selbst zu hören und sich auch selbst einmal zu sagen: "Hey, das war klasse!", oder "Das sieht doch echt total schön aus, was du da gemacht hast!". Sich selbst ernst zu nehmen und auch einfach vielleicht nicht nur auf die Schwächen zu konzentrieren, das ist goldwert. 


Für mich soll der Oktober also weiterhin im Zeichen der SELBSTLIEBE stehen. Nein, nicht soll. Sondern er tut es! Punkt. ;) 

Was ist euer Monatsmotto? Oder was bewegt euch gerade, was beschäftigt euch? Das Layout, welches ich euch hier in diesem Zuge zeige, ist übrigens an einem richtig miesen Tag entstanden. Ein Tag voller Selbstzweifel... Angst... Tränen... Es tat richtig gut sich mit sich selbst zu beschäftigen und einfach mal zu überlegen, wie es denn anders sein könnte. Mit Farben, Mustern und dem Ich-Sein. ;)

Habt einen tollen Tag, ich freue mich auf ein Wochenende vollgepackt mit Umzugskartons. ;) Ätzend, aber MEIN Reich zum Kreativ sein möchte ja auch gebührend eingerichtet werden. :) xo Julia

PS: Mehr Monatsmotto findet ihr bei Sonja! Klickt euch mal rein, es lohnt sich. :)

7 Liebe Kommentare

  1. Liebe Julia, ich freue mich, dass du im Oktober auch schriftlich dabei bist! ;-)
    Was für ein wunderschönes Motto! ...und so ein tolles Layout! Ich mag die Texte dazu sehr!
    Liebe Grüße, Sonja
    P.S.: Der Oktober könnte bei mir auch Scrap-Oktober heißen, denn hier zieht diesen Monat auch eine Quetsch-Sizzix ein!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sonja,
      was lese ich da? Das ist ja grandios!!! :)
      Und ihr werdet es nicht bereuen. Die regnerischen Herbsttage sind nun mit Basteleien versorgt und deine Mädels werden es lieben. *tihi*
      Sehr toll!!! Wenn du Fragen hast, gerne her damit. :)
      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Ich mache auch mit bei One-little-word. Meins ist 'heal' und schwemmt auch ungeahnte Themen nach oben, man glaubt es nicht. Ich wünsche dir viel Kraft weiterhin mit deinem Wort. ich habe dich über Sonjas Monatsmotto-Liste gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona! Heal... auch ein sehr mächtiges Wort, WOW. Diese Wortbegleitung ist wirklich eine Herausforderung, aber es tut auch unheimlich gut. Dir auch ganz viel Kraft und Offenheit weiterhin, für dein Wort! <3
      LG

      Löschen
  3. Sehr spannend zu lesen. So ein Monatsmoto hatte ich noch nicht, aber mit Kind(ern) ergibt sich das hier manchmal ganz von alleine. Selbstliebe ist ein wichtiges und schönes Wort als Monatsmotto.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Layout und tolles Motto...vorallem so ganz ohne eingebildet zu sein...bei selbstliebe übertreiben ja auch einige...und der Rest ist eher im anderen extrem unterwegs. Da die goldene Mitte zu finden, finde ich sehr svhwer. Dir ist es hier super gelungen

    AntwortenLöschen
  5. Ein wundervolles Thema! Danke für deine Inspiration.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!