Darum blogge ich - Gedankengänge

Freitag, Juli 31, 2015

Ein Thema über welches man wohl nicht oft genug schreiben und nachdenken kann. Man schweift ja doch relativ schnell ab und je nachdem empfindet der ein oder andere Bloggen sogar irgendwann als Last. Für mich ist es nicht nur das Zeigen meiner handgemachten Karten und Verpackungsideen, oder die Scrapbooking Layouts und meine Sammlungen. Es ist viel mehr als das.
Für mich vergeht seit Jahren kein Tag, an dem ich nicht an meinen Blog denke. Klingt verrückt,oder? Aber es ist die Sorte von Gedanken die man sich eben so über sein Hobby macht. Während der eine gerne ans Segelflugzeug und einen Ausflug am Wochenende denkt, oder mit seinem Hund Agility Parcours bewältigt und ein paar Mal wöchentlich joggen geht, überlege ich was ich als nächstes schönes basteln kann. Welche Fotos könnten verscrappt werden, oder brauche ich neue Karten? Was machen die neuen Kollektionen von Herstellern und womit könnte ich meine Aufbewahrungsmöglichkeiten optimieren? Steht eine Deadline für ein Design Team Projekt an? Und zu guter letzt: Was für Posts könnte ich für meinen Blog vorbereiten? Neue Projekte zeigen, Themen recherchieren, welche Tipps & Tricks kann ich an andere weitergeben, das Design überarbeiten... 

Das alles ist mein Hobby! Und mein Hobby liegt mir wahnsinnig am Herzen. Aber nicht, dass ihr mich jetzt falsch versteht. Ich bastle nicht, weil ich das Gefühl habe meinen Blog füllen zu müssen. Sondern ich blogge, weil ich gerne meine Kreationen mit euch teile und Tricks weitergebe die ich mir im Laufe der Zeit angeeignet habe. Ist doch auch nur fair, inspirieren mich so viele Blogs da draussen doch ebenfalls für neue Projekte! :)


Und genau DAS ist es eigentlich für mich: Bloggen ist eine riesige Quelle der Inspiration. Aber wisst ihr was das ALLERTOLLSTE am Bloggen ist? Man lernt wunderbare Menschen kennen! Kreative Köpfe, Herzenschmenschen, menschgewordene Inspirationen, Mentoren, Wegbegleiter, Idealisten und Visionäre! Hinter jedem Blog steckt ein Mensch mit Ideen, Motivation und Enthusiasmus für sein Thema. Das finde ich einfach so grossartig!

Ohne meinen Blog und das lesen von anderen Blogs hätte ich diese wunderbaren Ladies wohl niemals kennen gelernt. Jede ganz besonders, einzigartig und inspirierend! Meine liebgewonnene Freundin Nikki z.B., hat so grossartige Ideen und ich bin so wahnsinnig froh darüber das uns mehr verbindet als nur das basteln mit Papier. Paige kennen wohl auch viele von euch, ich liiiiiiiebe ihre Layouts und sie selbst strahlt einfach so eine pure Freude aus! Herrlich. Mit Sandra teile ich mein chinesisches Sternzeichen und ich kann mich an ihren Projekten einfach nicht satt sehen. Mal abgesehen davon, dass Tiger ab und an gerne mal unter sich sind. ;) Alex ist auch so ein großartiger und herzlicher Mensch, ich finde sie einfach klasse! Und ihre Scrapbooking Layouts knallen dank der ganzen Farbe die sie so gerne einsetzt so richtig, schaue ich mir unheimlich gerne an. Bei Mel möchte ich mir gerne öfter mal eine kleine Scheibe abschneiden. Ich bewundere sie in vielen Dingen und liebe es wie sie gewisse Sachverhalte einfach mal auf den Punkt bringt, genauso gerne, wie ihre wunderbaren Mini Alben und Layouts. Und das sind nur ein paar der Mädels die ich durchs Bloggen auch mal persönlich kennenlernen durfte. Ist das nicht in vielerlei Hinsicht bereichernd? Menschen, die mir eigentlich völlig fremd waren, werden zu Bekannten und Gleichgesinnten. Hammer oder?

Puh, jetzt hab ich doch ein paar Tränchen in den Augen. Aber wahrscheinlich auch nur, weil ich diesen Text nun schon zum bestimmt fünften Mal umgeschrieben habe. Ich finde es enorm wichtig sich immer wieder bewusst zu machen, warum man gewisse Dinge tut und manche eben nicht. Wenn mir etwas keinen Spaß macht, sollte ich wohl darüber nachdenken es einfach zu lassen. Letzteres tat ich noch, bevor meine Blogsitter hier drei Wochen ihr Bestes gaben. Ich hatte nicht den Spaß verloren, keineswegs. Sonst würde ich diesen Post hier wohl nicht schreiben. Über den Grund schreibe ich evtl. irgendwann mal. Oder auch nicht, mal sehen. ;)

Nun wisst ihr also, warum ich blogge. Angefangen habe ich 2009 mit einem Blog zu meinem Studium zur Kommunikationsdesignerin, es folgte ein Blog für Glasperlen und Schmuck, was mich nun bewegt einen Blog zu schreiben wisst ihr ja jetzt. ;) Es ist in der Zwischenzeit viel passiert und ich glaube es wird noch mehr geschehen. Meine Blogreise ist noch lange nicht zu Ende und ich habe noch viele Ideen und Träume die ich verwirklichen möchte. Und mein Blog ist mir dabei eine große Stütze. Überlegt doch mal, wie unterschiedlich ein Blog genutzt werden kann: Für die einen ist er eine Art Tagebuch, andere akquirieren damit Kunden und bieten ihre Dienstleistung an oder bewerben ihren Shop und die dazugehörigen Produkte, andere wiederum zeigen "nur" was sie so den ganzen Tag machen und was sie bewegt. Es gibt Blogs prallgefüllt mit leckeren Rezepten und Ideen zu stilsicheren Outfits, es gibt nichts was es nicht gibt. Und das ist doch *pardon* geil, oder? :)

So, jetzt habe ich euch aber genug zugequatscht. :) Aber wie ist das denn bei euch? Wie und warum hat es angefangen? Was ist euch wichtig beim Bloggen? Schreibt doch darüber und verlinkt es bei Mel unter diesem Post. Bin gespannt.

Habt einen tollen Tag, xo Julia

4 Liebe Kommentare

  1. Ja! Einfach nur jajajajaaaaaa!!! :-)))
    Und ich hätte keine "Amazing Mel"... Das wär ja auch voll doof. *kiecher*

    Ich glaube, in regelmäßigen Abständen muss man sich auch immer wieder vor Augen führen, daß da Menschen am Werk sind, die Zeit und Herzblut investieren im Bemühen auch Andere für das zu begeistern was ihnen am Herzen liegt. Mit Geschichten, die man manchmal nur zwischen Zeilen findet. Oder die einfach auf der Suche nach Gleichgesinnten sind.

    Manchmal erwische ich mich dabei, daß ich hemmungslos konsumiere ohne Feedback zu geben. Das Angebot ist soooo groß und verlockend. Und dabei finde ich, daß das gar nicht geht - auch wenn Alltagswahnsinn und straffe Terminpläne als Ausrede ab und zu auch zählen... Ach menno! Ich brauche einfach mehr Zeit!! ;-)

    Aaaaaber! Ich freue mich so sehr über diesen Deinen Beitrag und deshalb mal an dieser Stelle: Schön daß es Dich gibt! Und Deinen Blog. Und alles was das mit sich bringt.

    XOXO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mel! :* Du bist süß!

      Finde ich auch, ab und zu nehme ich mir bewusst Zeit um wirklich mal all meine Lieblingsblogs zu besuchen und zu kommentieren was das Zeug hält. Von Herzen! Nicht nur mit "Boah schön." Sondern mit ein paar Gedanken mehr dahinter. Der Austausch machts! :)

      Und ich bin echt dankbar dafür so viele tolle inspirierende Menschen durch diesen Blog hier kennenlernen zu dürfen! Das bringt einfach ganz viel Licht ins Herz. :)

      Drück dich! :*

      Löschen
  2. Ja, in so einem Blog steckt schon sehr viel Herzblut drin! Auf jeden Fall ist es toll sich so auszutauschen und neue kreative Gleichgesinnte zu treffen...auch wenn es meist virtuell ist. Aber manchmal klappt es auch persönlich. Habe mich riesig gefreut, dass wir auf der Paperworld mal mehr Kontakt hatten. Auf dem Designteam Treffen waren wir einfach zu viele...
    Ich muss aber auch gestehen, dass ich oft einfach über die Blogs hüpfe und keinen Kommentar hinterlasse obwohl die Projekte so toll sind aber ich habe oft so viel um die Ohren. Wenn es dann wieder möglich ist, nehme ich mir auch bewusst Zeit in Ruhe zu kommentieren. Das ist bei mir nicht nur auf den Blogs so sondern auch bei Instagram oder Facebook.
    Ich finde es super, dass wir uns kennen und ich liebe deine Projekte! Hoffe, das nächste reale Treffen findet jetzt endlich mal bald statt!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,
    gerade eben habe ich deinen Beitrag zu Mels toller Aktion gelesen und war mit meinem ganzen Herzen dabei. Einmal mehr freue ich mich, mich FÜR das Bloggen entschieden zu haben. Ein Blog zeigt ja nicht nur die Arbeiten des jeweils dahinterstehenden kreativen Kopfes, sondern ist gleichzeitig auch ein wunderbarer Katalog seiner mehr (manchmal auch weniger) stattgefundenen Entwicklung; ein virtueller Begleiter, ein treuer Freund ... der so viele andere Freundschaften und Bekanntschaften ermöglicht, die es ohne ihn nie gegeben hätte.
    Darum ein dreifach Hoch auf unsere Blogs und noch viele schööööne weitere tolle kreative Ideen und herzerfrischende Posts und nette Bekanntschaften und wunderbare Freundschaften!
    Viele liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!