Wrap it up - Geschenke hübsch verpacken #1

Montag, November 04, 2013

Weihnachten naht mit schnellen Schritten, es sind nur noch 50 Tage! *eeeks* Umso wichtiger sich schon mal um die Verpackung der Präsente zu kümmern. Ganz einfache Tipps zeige ich euch in den kommenden Wochen, wie man ganz fix z.B. tolles Geschenkpapier zaubern, oder gewöhnlicher Verpackung noch das gewisse Etwas verpassen kann. Und das mit Dingen die man zu Hause hat oder ganz schnell besorgen kann. Dann mal das erste Geschenk geschnappt und eingepackt. :)


Für das erste DIY benötigt ihr: Packpapier, Washi Tape in euren Wunschfarben und Geschenkanhänger, sowie einen Stift. Das Papier schneidet ihr auf die benötigte Größe eures Geschenkes und legt dieses glatt auf einen Tisch. Mit dem bunten Washi Tape könnt ihr nun ganz einfach Sternchen auf das Papier kleben, dazu reißt ihr entweder immer wieder ein Stücken ab, oder aber ihr benutzt die Schere. Ich habe es von Hand in Form gebracht, weil das schneller geht und so noch ein bisschen mehr Charakter bekommt. Wer es aber lieber so richtig ordentlich und gleichmässig mag, kann das Washi Tape mit der Schere schneiden, dafür empfehle ich dann jeweils schräg abzuschneiden, damit man die Streifen Kante an Kante kleben kann. So wird es sauber und gleichmässig.



Wenn ihr die gewünschte Anzahl an Sternen aufgeklebt habt könnt ihr das Geschenk einpacken. Ich habe passend dazu noch einen rosafarbenen Geschenkanhänger mit einem silbernen Buntstift beschriftet und diesen mit Paketschnur auf dem Päckchen befestigt.



Falls ihr kein Washi Tape zur Hand habt, könnt ihr auch Kreppband verwenden. Auch das sieht sehr schön aus und wirkt sehr stilvoll, da es sich farblich an das Packpapier anpasst. Eine Idee für alle die es nicht so bunt mögen. Ein kleines schnelles DIY falls ihr euren Geschenken einen persönlichen Touch verpassen wollt. ;) Ausserdem könnt ihr natürlich auch noch andere Formen aufkleben: Tannenbäume, eine Weihnachtsmannmütze… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim nachmachen!
xo Julia

6 Liebe Kommentare

  1. MASKINGTAPE ist & bleibt einfach die genialste Erfindung !!!
    Sooo tolle Sachen kann man damit machen...so wie Deine zauberhafte Geschenkverpackungsidee...
    Kann auch nie dranvorbeigehen...und schwups ist wieder ein Tape mit nach Hause gegangen.
    Hab noch einen schönen Tag
    Liebste Grüsse von
    Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Ich verpacke meine Geschenke auch am liebsten mit dekoriertem Packpapier. Damit ist einfach alles möglich. Mit Washitape habe ich es aber tatsächlich noch nie versucht. Komisch eigentlich ...

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar! Leider habe ich bei der Marke, die ich angesprochen habe genau Gina Tricot gemeint :D
    Dort passte mir jetzt eine Shorts in 36, obwohl ich 40 trage in Hosen und bei meiner Freundin dann 44 obwohl sie auch 40 trägt... Wollte das nur nicht so genau in dem Beitrag schreiben :)


    Ich finde diese Art zu dekorieren wirklich schön, nur finde ich diese Tapes nirgends bei uns :(
    Liebe Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mist, ehrlich!? Ich finde das man gerade da gut was findet. Aber scheint auch hier irgendwie wieder absolut unterschiedlich zu sein… :(

      Diese Klebebänder gibt es mittlerweile auch schon beim großen Möbelschweden in der Papeterieabteilung, bei Dekoläden (Dep*t, Nan* Na*a usw.) und auch in manchen Bastelgeschäften. :) Liebe Grüße Julia

      Löschen
  4. Tolle Idee :) freue mich auf die nächsten DIY 's von dir .
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar, darüber freue ich mich sehr. Falls du mir eine Frage stellst, schau auf jedenfall noch einmal rein. Ich versuche alles zeitnah zu beantworten. :)
Hab einen tollen Tag!